Für alle Fälle Amy

Die Versöhnung
Originaltitel: The Unbearable Lightness of Being Family
Erstausstrahlung: 30.10.2001 (CBS)

Beschreibung
Endlich ist es Maxine gelungen, Amy und Vincent dazu zu bewegen, wieder miteinander zu reden.

Jetzt kann sie sich wieder voll und ganz ihren Aufgaben als Sozialarbeiterin widmen. Als erstes geht es um einen Obdachlosen, der verhaftet wurde, weil er ohne Lizenz in einem Park Seifenblasen gemacht hat.

Unterdessen muss Amy entscheiden, ob eine Frau ihre Tochter gegen den Willen des Vaters für zwei Jahre mit nach Paris nehmen darf. Bruce hilft derweil einer Frau, die das Sorgerecht für ihren an Kinderlähmung erkrankten Sohn zu verlieren droht. Sie hat sich hinter Selbsthilfebüchern verschanzt und ist nicht mehr in der Lage, die wahren Probleme ihres Sohnes zu erkennen.

Die Gray-Familie bereitet unterdessen Vincents Hochzeits- und Abschiedsparty vor, doch Caroles Zustand verschlechtert sich rapide und Vincent beschließt, noch vor der Feier abzureisen. Ein tränenreicher Abschied erwartet die Grays... - (VOX)

zurück zur Übersicht von Für alle Fälle Amy