Für alle Fälle Amy

Wut und Verzweiflung
Originaltitel: Happy Borthday
Erstausstrahlung: 22.02.2005 (CBS)

Beschreibung
Maxine kümmert sich um die beiden Jungen Jack und Reese, deren Vater Gary auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen wurde. Gary hatte sich während seiner Haftzeit geweigert, Besuch von seinen Kindern zu empfangen, doch nun sieht die Sache ganz anders aus. Allerdings hat Garys Ex-Frau Sheryl etwas dagegen, sich gemeinsam mit Gary um Jack und Reese zu kümmern: Sie will erneut heiraten und verlangt von Gary, seinen Sorgerechtsanspruch abzugeben. Maxine muss nun überprüfen, ob den Kindern damit wirklich gedient ist.

Kurz vor ihrem 40. Geburtstag erwartet Amy ein harter Tag am Gericht: Es geht um den Fall der 13-jährigen Shelly Cecil, die heimlich mit dem Wagen ihres Vaters gefahren war und dabei einen schweren Unfall verursacht hatte. Ihre beste Freundin Marsha saß auf dem Beifahrersitz und ist bei dem Unfall tödlich verunglückt. Als Marshas Familie vor Gericht auf Shelly trifft, kommen Trauer, Wut und Verzweiflung über den plötzlichen Tod des Mädchens wieder hoch. Amy muss die Verhandlung jedoch unterbrechen, weil sie plötzlich Blutungen bekommt. Wird sie ihr Kind verlieren? - (VOX)

zurück zur Übersicht von Für alle Fälle Amy