SOKO Donau

Katyas Geheimnis
Erstausstrahlung: 28.11.2006 (ZDF)

Beschreibung
Ein kleines Mädchen namens Katya taucht auf der Wache der SOKO Wien auf und hält hilfesuchend einen Zettel mit dem Namen von Oberst Dirnberger in der Hand. Als Katya zu Oberst Dirnberger gebracht wird, läuft sie auf ihn zu und nennt ihn Papa. Das SOKO-Team ist verblüfft; Dirnberger kann sich das alles nicht erklären.

Der Oberst und Ernie Kremser beschließen, das Mädchen zur städtischen Fürsorge zu bringen. Auf der Fahrt dorthin beginnt die Kleine wie verrückt zu gestikulieren und dirigiert Dirnberger und Kremser zu einer Fischerhütte an der Donau, wo sie Mischa, den Vater des Mädchens finden. Der Mann wurde offen-sichtlich niedergestochenen und ist schwer verletzt.

Im Laufe ihrer Ermittlungen finden die SOKO-Beamten heraus, dass sich auch Katyas Mutter, eine gewisse Anna Margul, in Wien aufhält. Mit Hilfe eines ukrainischen Musikprofessors kann Anna, eine hervorragende Cellistin, ausfindig gemacht werden. Sie arbeitet als Toilettenfrau in einem noblen Wiener Kaufhaus. Doch aus Angst vor den rigorosen Maßnahmen der ausbeuterischen Reinigungsfirma "Clean & Tidy", dessen Geschäftsführer Jäger mehr als zwielichtig erscheint, zögert Anna, sich den Ermittlern anzuvertrauen. Oberstleutnant Nowak findet heraus, dass auch Katyas schwerverletzter Vater für "Clean & Tidy" tätig war. Als dann aber eine Leiche aus der Donau geborgen wird, bricht Anna endlich ihr Schweigen. - (ZDF)

Gast-Darsteller
Bernd Jeschek - Elmar Jaeger
Bernhard Ludwig - Dr. Rathbauer
Eberhard Wagner - Vadim Poljakow
Elisabeth Prohaska - Tamara Berg
Helmut Wiesner - Gregorij Lysenko
Lisa Grossmann - Iris Adamek
Margarita Breitkreiz - Anna Margul
Ronja Forcher - Katya Margul
Wolfgang Pissecker - Wassily Henkel

zurück zur Übersicht von SOKO Donau