Das Traumschiff

Neuseeland
Erstausstrahlung: 13.02.2000 (ZDF)

Beschreibung
Das Traumschiff nimmt Kurs auf Neuseeland. Den zahlreichen Gästen an Bord steht eine ereignisreiche Reise bevor, die sie auch zu den Ureinwohnern dieses faszinierenden Landes, den Maori, führt.

Die attraktive Journalistin Helma Matern ist allerdings nicht auf Erholungsreise - sie wittert ihre große Enthüllungsstory. Denn an Bord des weißen Luxusliners befindet sich der Romanautor Heinz Schulz, der unter seinem Pseudonym Paula Pattini die erfolgreichsten Frauenromane geschrieben hat und seit Monaten die Bestsellerlisten anführt. Da Paula Pattini die Öffentlichkeit scheut, ahnen die weiblichen Leser nichts von der wahren Identität ihrer Lieblingsautorin, und das soll auch so bleiben. So möchte das auch Rose Gervinius, die Agentin von Heinz Schulz. Rose beobachtet mit Besorgnis die geschickten Annäherungsversuche von Helma Matern an ihren Schützling Heinz und warnt ihn vor der energischen Frau. Doch Heinz schlägt alle Warnungen in den Wind und hat nur noch Augen für Helma.

Regine und Rolf Hartmann wollen sich durch die Kreuzfahrt von vielen Schicksalsschlägen in der Vergangenheit ablenken lassen. Regine hatte drei Fehlgeburten und kann keine Kinder mehr bekommen. Rolf kümmert sich liebevoll um seine Frau, doch es gelingt ihm nicht, sie aus ihrer Melancholie herauszuholen. An Bord der "MS Deutschland" befindet sich auch der kleine Mickey Köhler, das Patenkind von Kapitän Paulsen, der mit seinen Streichen nicht nur die Nerven seines Onkels strapaziert. Umso glücklicher ist Paulsen, als Mickey die Bekanntschaft der Hartmanns macht und diese zu einem Landausflug überreden kann.

Im Hafen von Auckland mieten sich der Bauunternehmer Gerd Götze, seine junge Frau Stella und sein bester Freund Benjamin Pohl ein Segelboot, um die benachbarten Inseln auf eigene Faust zu erkunden. Götze gehört zu den Menschen, die glauben, mit Geld alles kaufen zu können, und so geht er auch mit denen um, die ihm nahe stehen. Von der Brücke der "MS Deutschland" sieht Kapitän Paulsen eine rote Leuchtrakete in den Himmel steigen. Eine Segeljacht ist in Not. Paulsen lässt alle Maschinen stoppen und nimmt Stella und Benjamin Pohl an Bord. Gerd Götze soll einer Herzattacke erlegen sein. Doch die widersprüchlichen Angaben über den Hergang des Geschehens lassen nicht nur bei Kapitän Paulsen, sondern auch beim mitreisenden Kriminalkommissar Franz Engel Zweifel aufkommen. - (ZDF)

zurück zur Übersicht von Das Traumschiff