SOKO Wismar

Tödliche Medizin
Erstausstrahlung: 20.02.2008 (ZDF)

Beschreibung
Sprechstundenhilfe Brigitte Stern findet ihren Chef Dr. Erik Modersen leblos in seinem Schreibtischstuhl sitzend - in seiner Armbeuge steckt eine Spritze. Gegen die vorzeitige Zellalterung hat sich Modersen jeden Abend ein Vitaminpräparat gespritzt. Die letzte Dosis hat sein Leben offenbar beendet, anstatt es zu verlängern.

Patient Wolf Jürgens kam kurz nach Ende der Sprechstunde und will den Doktor noch lebend gesehen haben. Jürgens ist unheilbar krank und wirft Modersen eine falsche Diagnose vor. Ein starkes Mordmotiv.

Die Laboruntersuchung ergibt, dass jemand das Vitaminpräparat vergiftet hat. Für den ehemaligen Chemielaboranten Jürgens wird es damit ziemlich eng. Doch neben Jürgens rückt auch Kurierfahrer Timo Rüttgers ins Visier der Fahnder. Denn auch er ist zeitnah am Tatort gewesen und nicht gut auf das Opfer zu sprechen. Durch Modersen hat Rüttgers seine Lizenz als Heilpraktiker verloren. Stammt die tödliche Medizin von ihm? - (ZDF)

zurück zur Übersicht von SOKO Wismar