Castle

Bumm!
Originaltitel: Boom!
Erstausstrahlung: 29.03.2010 (ABC)

Beschreibung
Castle findet Beckett nach einer verzweifelten Suche in den Trümmern ihrer zerbombten Wohnung. Sie hat überlebt dank seiner Warnung und ihrer blitzschnellen Reaktion. FBI-Agentin Shaw, Castle und Beckett erkennen, dass der vermeintliche Selbstmörder Ben Conrad lediglich ein weiteres Opfer des Killers war, hinter dessen Identität er sich versteckt hatte. Die Ermittler entdecken zudem, dass sich der Killer in der Wohnung aufgehalten hatte, als sie dessen «Selbstmord» untersuchten.

Dank eines geschärften Profils des geltungssüchtigen Mannes gelingt es Shaw - einer weiteren Identitätsverwirrung zum Trotz - diesen aufzuspüren. Als Beckett die Gelegenheit erhält, den durchtriebenen Killer zu stellen, kann sich dieser ihrem Zugriff entziehen, nicht ohne ihr zuvor zu signalisieren, dass er sie «drankriegen» wird. Als die wahre Identität des Killers ermittelt ist, suchen Beckett und Castle dessen Wohnung auf, wo sie Gewissheit erlangen, wie ernst es dem Killer ist, «Nikki» alias Beckett zu töten.

Agent Shaw zieht Beckett darauf aus der Schusslinie und Captain Montgomery zwingt seine Untergebene zur Annahme von Castles Angebot, vorerst in seinem gut gesicherten Haus zu übernachten. Derweil sorgt der Killer dafür, dass Agent Shaw beim Showdown mit «Nikki» nicht mehr zwischen ihnen stehen kann. - (SF DRS)

zurück zur Übersicht von Castle