Der Ochsenkrieg

Der Ochsenkrieg 4

Beschreibung
Inzwischen ist aus der Fehde zwischen Berchtesgaden und Reichen- hall ein handfester Krieg geworden. Chiemsee und Salzburg schicken Berchtesgaden Hilfstruppen. Runoffer, Malimmes und Jula, als Knappe verkleidet, ziehen mit den Reichenhallern ins Feld. Jula und Malimmes kundschaften unter dem Vorwand von Friedensverhandlungen die Festung Hallturm aus. In der kommenden Nacht legen sie unbemerkt Feuer und öffnen in der allgemeinen Verwirrrung die Tore. Die Reichenhaller können die Festung erstürmen. Jula trifft auf Lampert und kann ihm zur Flucht vergelfen. Doch noch einer kann fliehen: Marimpfel, der nur um Haaresbreite dem Schwert seines Bruders entkommt... - (VHS Beschreibung auf amazon)

zurück zur Übersicht von Der Ochsenkrieg