Verkaufte Heimat

Leb' wohl, du mein Südtirol

Beschreibung
1939 hat die Familie Tschurtschentaler für das Deutsche Reich optiert. Sie haben ihren Hof verlassen und sind, den Versprechungen der Nazis folgend, nach Böhmen gezogen, wo sie einen großen Hof erhalten haben. Aber der Altbauer stirbt an Heimweh. Hermann muss erfahren, dass der Knecht, den man ihm zugewiesen hatte, tatsächlich der Besitzer des Hofes ist. - (ORF)

zurück zur Übersicht von Verkaufte Heimat