Verkaufte Heimat

Die Feuernacht

Beschreibung
Der Auftakt zur größten Attentatswelle in Südtirol begann mit der Sprengung des 'Aluminium-Duce' in Waidbruck am 30. Jänner 1961. In der Nacht vom 11. auf den 12. Juli, dem Herz-Jesu-Sonntag, wurden in ganz Südtirol 47 Hochspannungsmasten gesprengt. Schauplatz ist das gleiche fiktive Dorf wie in den beiden ersten Teilen dieser Südtirol-Saga. - (ORF)

zurück zur Übersicht von Verkaufte Heimat