CSI - Den Tätern auf der Spur

Sex, Lügen und Larven
Originaltitel: Sex, Lies and Larvae
Erstausstrahlung: 22.12.2000 (CBS)

Beschreibung
In der Nähe von Las Vegas wird eine Frauenleiche gefunden. Anhand der Larven auf dem Körper versucht Gil, die exakte Todesursache zu bestimmen. Die Tote stellt sich als die seit fünf Tagen vermisste Kaye Shelton heraus. Die Autopsie ergibt, dass sie seit Jahren misshandelt wurde. Offensichtlich von ihrem Mann, der allerdings für den von Gil be- stimmten Todeszeitpunkt ein Alibi hat.

Gil und Sara sind trotzdem davon überzeugt, dass er der Täter ist. Sie setzen alles daran, um ihn hinter Gitter zu bringen.

Mr. Zeigler meldet Paul Sorenson als vermisst. Bei dem "Vermissten" handelt es sich allerdings um ein wertvolles Bild. Warrick und Catherine untersuchen den Platz, an dem es gehangen hat - und finden einen Ohrabdruck. Da es keine Einbruchsspuren gibt, nehmen die beiden Ohrabdrücke von allen Familienmitgliedern. Die führen zu Jason Zeigler, einem der Söhne. Bei der Untersuchung des Bilds stellen Catherine und Warrick außerdem fest, dass es sich um eine Fälschung handelt. - (VOX)

zurück zur Übersicht von CSI - Den Tätern auf der Spur