Kommissar Rex

Ein Mann ohne Gedächtnis
Erstausstrahlung: 05.10.2004 (ORF)

Beschreibung
Dr. Graf wird in einem Heurigenlokal - in seiner spärlichen Freizeit und etwas angeheitert - Zeuge eines Mordanschlags. Aus einem Hinterhalt schießt ein Mann mit Zielfernrohr auf einen jungen Lokalgast, der zwar überlebt, dabei aber durch den Streifschuss am Kopf sein Gedächtnis verliert. Marc und Kunz gelingt es zunächst, die Identität des Opfers zu klären. Der Mann heißt Jan Kobera. Langsam scheint auch sein Erinnerungsvermögen wieder zurückzukehren. Doch dann schleicht er sich in einem unbeobachteten Moment aus dem Spital und irrt suchend durch Wien. Rex jedoch beschützt ihn auf seiner Odyssee, aber auch der Mann, der auf Kobera geschossen hat, folgt den beiden. - (ORF)

Gast-Darsteller
Alexander Wächter - Jungmann
Angelika Niedetzky - Schwester Hildegard
Christian Pogats - Polizist
Clemens Matzka - Prof. Eder
Janek Rieke - Kobera
Nicole Fendesack - Serviererin
Nikola Djuricko - Rumäne
Peter Weiß - Ernest Jung

zurück zur Übersicht von Kommissar Rex