SOKO Kitzbühel

Todeslauf
Erstausstrahlung: 13.01.2004 (ORF)

Beschreibung
Während des "Koasa-Laufs", des weltweit bekannten, internationalen Ski-Langlaufwettbewerbs in der Nähe von Kitzbühel, an dem auch Karin Kofler teilnimmt, wird Ferdinand Alber, Besitzer der Wachsfirma "Albex & Partner", ermordet. Er wurde offenbar mit einem Biathlon-Gewehr erschossen. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Andreas Blitz ermittelt Karin im Biathlon-Trainingszentrum und stößt dabei auf Horst Schellhammerz, den Betreuer der Biathleten, der an der Albers Wachsfirma beteiligt ist und von dessen Tod profitieren würde.

Der Verdacht der Kriminalbeamten weitet sich aber auch auf den Biathleten Philipp Schnabel und auf dessen Vater aus, der Karin darüber informiert, dass der Ermordete ihm ein spezielles Wachsrezept gestohlen habe. Wachsspuren, aber auch mysteriöse farblose Kügelchen und ein - zur Verwunderung der Gräfin Schönberg - als Langläufer überraschend erstarkter Hannes Kofler beschäftigen in der Folge die Kitzbüheler Ermittler. Und letztlich die Frage: War möglicherweise auch Gift mit im Mörderspiel? - (ORF)

Gast-Darsteller
Franz-Xaver Kroetz - Franz Schnabel
Heinz Josef Braun - Horst Schellhammer
Julian Weigend - Philipp Schnabel
Markus Gandler - Ferdinand Alber

zurück zur Übersicht von SOKO Kitzbühel