Fringe - Grenzfälle des FBI

Albträume
Originaltitel: Bad Dreams
Erstausstrahlung: 21.04.2009 (FOX)

Beschreibung
Olivia wird von einem Albtraum geplagt, in dem sie eine auf dem Perron einer Untergrundbahn wartende Frau mit Kinderwagen vor den nahenden Zug stösst. Als sie aufwacht, ist die FBI-Agentin perplex, wie realistisch der Traum gewirkt hat. Dies ist gar nichts verglichen mit dem Entsetzen, als sie am nächsten Morgen in den Nachrichten von einer Mutter hört, die sich vergangene Nacht in New York vor eine U-Bahn geworfen hat.

Doktor Bishop untersucht Olivia nach radioaktiver Strahlung, um festzustellen, ob sie teleportiert wurde - jedoch mit negativem Befund. Die FBI-Agentin verlangt von Broyles, nach New York reisen und den Fall untersuchen zu dürfen. Ihre Überzeugung, Teil eines übersinnlichen Vorfalls gewesen zu sein, wird darin noch bestärkt, dass sich am Unfallort sogar ein roter Ballon finden lässt, der im Traum vorgekommen ist. Verstört besorgt Olivia sich in einer Apotheke ein Medikament, um ohne Schlaf auszukommen. In einem Restaurant wird sie daraufhin Zeugin, wie eine andere Besucherin ihrem Begleiter vorwirft, sie betrogen zu haben. Olivia nähert sich den beiden, hilft der wütenden Frau, ihren Gatten zu erdolchen - und wacht auf. Die Agentin braucht die Nachrichten nicht mehr abzuwarten, um beim FBI Meldung zu machen, dass ein weiterer mysteriöser Mord geschehen ist. Walter Bishop findet in Olivias Kindheit eine Erklärung für die Vorfälle, die sie aber alles andere als beruhigen, da sie weitere Unannehmlichkeiten befürchten lassen. - (SF DRS)

zurück zur Übersicht von Fringe - Grenzfälle des FBI