Fringe - Grenzfälle des FBI

Besessen
Originaltitel: Unearthed
Erstausstrahlung: 11.01.2010 (FOX)

Beschreibung
Die junge Lisa Donovan erleidet urplötzlich eine Gehirnblutung und sackt zusammen. Nachdem im Spital ihr Hirntod festgestellt worden ist, obliegt der Mutter des Teenagers die traurige Pflicht, Lisa nach den Sterbesakramenten von den lebenserhaltenden Maschinen zu trennen. Als das Mädchen zur Entnahme von Spenderorganen in den Operationssaal gerollt wird, schreckt Lisa Donovan auf und beginnt zu schreien - auf Russisch.

Broyles versammelt sein Team im Spital. Er informiert Walter, Peter und Olivia, dass Lisa unter anderem einen alphanummerischen Code geschrien hat. Einer der Chirurgen, der einst auf einem Flugzeugträger Dienst geleistet hat, erkennt in der Ziffernfolge Codes zum Abschuss von Marschflugkörpern. Mithilfe eines Navy-Offiziers können die Ermittler des FBI nicht nur aufschlüsseln, zu welchem U-Boot die Codes gehören, sondern sogar den betreffenden Bootsmann, Andrew Rusk. Dieser ist seit drei Tagen spurlos verschwunden.

Walter Bishop zieht in Betracht, dass der verschwundene Rusk Kontakt mit Lisa Donovan aufgenommen hat, als sie im Koma lag. Die Verbindung scheint mit dem Aufwachen nicht abgebrochen zu sein: Als Lisa in den Badezimmerspiegel blickt, sieht sie einen russischen Soldaten. Beim Durchsuchen des Spitals ist von Andrew Rusk keine Spur zu finden.

Nachdem Lisa Donovan das Spital verlassen konnte, erhält Olivia einen Anruf von dem Mädchen, dem der Bootsmann erneut erschienen ist. Andrew Rusk hat Lisa zu einem Autofriedhof geführt. Als das FBI-Team eintrifft, stösst es auf eine Leiche. - (SF DRS)

zurück zur Übersicht von Fringe - Grenzfälle des FBI