Im Angesicht des Verbrechens

Was kostet Berlin
Erstausstrahlung: 08.05.2010 (arte)

Beschreibung
Die beiden neuen beim LKA, Gorsky und Lottner, sind Bandenchef Andrej auf die Spur gekommen. Um sie zu erledigen, spinnt Andrej eine Intrige. Der Plan geht auf: LKA-Leiter Nico Roeber schmeißt Gorsky und Lottner aus der Ermittlungsgruppe. Doch die beiden ermitteln ohne Rückendeckung weiter ...
Andrej benutzt Mischa, um Gorsky und Lottner zu erledigen. Er gibt Bernd Hollmann die Anweisung, das LKA-Team zu einer Razzia im Odessa zu überreden. Andrej wird dafür sorgen, dass bei dieser Razzia nichts gefunden wird. Ein Hinweis, dass Marek Gorsky der Bruder der Chefin des "Odessa" ist, genügt, und schon ist klar, wer die Razzia verraten hat. Der Plan geht auf. Nico Roeber schmeißt Gorsky und Lottner aus der Ermittlungsgruppe.
Gorsky und Lottner ermitteln ohne Rückendeckung des LKA weiter, während die Verräter im LKA, Bernd Hollmann und Sabine Jaschke, an ihren eigenen Widersprüchen scheitern. Der Lohn für den Verrat, das Geld, das Hollmann im Keller seines Wohnhauses versteckt hat, wird gefunden. Als seine Ehefrau droht, ihn mit den Kindern zu verlassen, muss Hollmann seiner Geliebten und Komplizin Sabine Jaschke die Wahrheit sagen. Er wird seine Familie nie verlassen, zu sehr hängt er an den Kindern. Sabine Jaschke greift in das Steuerrad des fahrenden Wagens. Die beiden landen in einem Kanal. Hollmann kann Jaschke retten, aber das schmutzige Geld schwimmt auf der Wasseroberfläche des Kanals, als die Polizei eintrifft.
Jelena bittet Gorsky und Lottner im King George nachzuschauen, ob es Swetlana gutgeht. Hier erfährt Lottner, dass Swetlana nicht mehr in dem Bordell arbeitet. Zugleich bekommt er mit, wie eine Gruppe Vietnamesen mit ihren guten Geschäften im Zigarettenverkauf prahlt. Lottner beschließt, die Vietnamesen zu beschatten. Gorsky berichtet derweil Jelena, dass Swetlana verschwunden ist. Die beiden verbringen eine Nacht miteinander, ohne dass Gorsky sein Misstrauen gegenüber Jelena wirklich ablegen kann. In dieser Nacht klingelt Jelenas Handy. Swetlana fleht Jelena an, sie aus dem Bordell in Weißrussland zu befreien. - (arte)

Gast-Darsteller
Anton Lewit - Dimitri
Arved Birnbaum - Nico Roeber
Carmen Birk - Anja Kirchner
Jevgenij Sitochin - Victor Lushin
Klara Manzel - Eva Padelski
Marco Mandic - Joska Bodrov
Mark Ivanir - Andrej
Regine Hentschel - verrückte Frau
Sandro Lohmann - Niklas Hollmann
Ulrike C. Tscharre - Sabine Jaschke
Uwe Preuss - Bruno Hollmann
Winnie Böwe - Frau Hollmann

zurück zur Übersicht von Im Angesicht des Verbrechens