Castle

Cuba Libre
Originaltitel: Suicide Squeeze
Erstausstrahlung: 08.02.2010 (ABC)

Beschreibung
Die Suche nach dem Mörder einer berühmten Baseball-Legende führt Castle und Beckett in die Welt von Exilkubanern, zu denen auch der Tote, Cano Vega, gehörte. Von dessen attraktiver Witwe erfahren sie, dass Vegas Tod mit einer kürzlich erfolgten Reise nach Kuba im Zusammenhang stehen könnte, wo ihm Fidel Castro einen begeisterten Empfang bereitet hatte. In der Folge hatte der Verleger einer Zeitschrift für Exilkubaner Vega des Verrats bezichtigt, in einer Form, die von Beckett und Castle als Aufruf zum Mord gewertet wird.

Das Ermittlerpaar lernt Vegas grossspurigen Agenten kennen und erfährt, dass der wohlhabende Tote einen dubiosen Barkredit aufgenommen hatte und die Beziehung des Ehepaars von gegenseitigen Verdächtigungen belastet war. Tatsächlich finden sie schliesslich beim kubanischen Konsul einen Hinweis auf Vegas Untreue. Castles Tochter Alexis macht sich derweil Sorgen um ihren Vater, ist sie doch im Rahmen einer Schularbeit über Ahnenforschung daran erinnert worden, dass dieser seinen eigenen Vater nie kennen gelernt hat.

Überzeugt, dass Castle durch die fehlende väterliche Zuwendung seelischen Schaden genommen hat, ergreift sie Massnahmen zur Wiedergutmachung. Die Suche nach dem Mörder einer berühmten Baseball-Legende führt Castle und Beckett in die Welt von Exilkubanern, zu denen auch der Tote, Cano Vega, gehörte. Von dessen attraktiver Witwe erfahren sie, dass Vegas Tod mit einer kürzlich erfolgten Reise nach Kuba im Zusammenhang stehen könnte, wo ihm Fidel Castro einen begeisterten Empfang bereitet hatte. In der Folge hatte der Verleger einer Zeitschrift für Exilkubaner Vega des Verrats bezichtigt, in einer Form, die von Beckett und Castle als Aufruf zum Mord gewertet wird.

Das Ermittlerpaar lernt Vegas grossspurigen Agenten kennen und erfährt, dass der wohlhabende Tote einen dubiosen Barkredit aufgenommen hatte und die Beziehung des Ehepaars von gegenseitigen Verdächtigungen belastet war. Tatsächlich finden sie schliesslich beim kubanischen Konsul einen Hinweis auf Vegas Untreue. Castles Tochter Alexis macht sich derweil Sorgen um ihren Vater, ist sie doch im Rahmen einer Schularbeit über Ahnenforschung daran erinnert worden, dass dieser seinen eigenen Vater nie kennen gelernt hat. Überzeugt, dass Castle durch die fehlende väterliche Zuwendung seelischen Schaden genommen hat, ergreift sie Massnahmen zur Wiedergutmachung. - (SF DRS)

zurück zur Übersicht von Castle