Castle

Zu viel des Guten
Originaltitel: Overkill
Erstausstrahlung: 10.05.2010 (ABC)

Beschreibung
Castle und Beckett werden in die Wohnung eines Kosmetikahändlers gerufen, der zuerst angeschossen und danach erschlagen wurde. In der Wohnung finden sich deutliche Zeichen eines heftigen Streits, zudem sind die Büchergestelle, einst voller Raritäten, ausgeraubt, und ein blutiger Schriftzug auf einem Spiegel klagt an: «Mörde..». Handelt es sich um einen Raub, der mit einem Todschlag endete, oder um einen Mord mit Nebenwirkungen?

Beckett ruft den Raubexperten Detective Demming um Hilfe, zum Ärger von Castle, der überzeugt ist, dass der Mord im Zentrum des Falles steht. Tatsächlich zeigt sich schnell, dass der Ermordete Feinde hatte: extreme Tierschützer, denen Tierversuche für die Entwicklung seiner Produkte ein Dorn im Auge sind, und ein betrogenes Model, dessen Wutanfälle berüchtigt sind. Allerdings findet auch Demming bald Verdächtige, deren Motiv der Raub der Bücher sein könnte.

Der Konkurrenzkampf zwischen den beiden Rivalen um den richtigen Riecher und um Becketts Gunst eskaliert in einem Mass, dass Beckett schlichtend eingreifen muss. Die Ermittler folgen schliesslich dem Hinweis einer Zeugin zu einem schmuddeligen Motel, wo sie gleich zwei Verbrechern auf die Spur kommen. - (SF DRS)

zurück zur Übersicht von Castle