Kommissarin Lucas

Vergessen und vergeben
Erstausstrahlung: 16.05.2009 (ZDF)

Beschreibung
Der Rentner Ludwig Lehner (Hans-Maria Darnov) wird erschossen in seiner Wohnung aufgefunden. Ludwig Lehner, dessen Tochter Daniela (Maria Kwiatkowsky) vor einem Jahr die Stadt Regensburg in Angst und Schrecken versetzte. Damals lieferte sie sich, gemeinsam mit ihrem Freund Tobias Hübner (Florian Panzer), eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit der Polizei, bei der sie vier Menschen, scheinbar wahllos, töteten.

Kommissarin Ellen Lucas weiß, dass sie erst das Verbrechen der Vergangenheit klären muss, um den aktuellen Fall lösen zu können. Daniela ist zutiefst erschüttert über den Tod des Vaters und vermutet einen Racheakt, für die von ihr begangenen Verbrechen. Reuevoll behautet sie, damals nicht geschossen zu haben, sondern beschuldigt ihren Freund Tobias, der seitdem flüchtig ist. Kommissarin Lucas und ihr neuer Kollege Leander Blohm (Florian Stetter) nehmen am öffentlichen Anhörungstermin zum Fall teil, bei dem es zu einem blutigen Zwischenfall kommt.

Tobias Hübner stürmt schwer bewaffnet in das Gerichtsgebäude und befreit Daniela. Kommissarin Lucas stellt sich ihnen entgegen, wird von Tobias angeschossen und als Geißel mit auf die Flucht genommen. In einer spektakulären Fahrt gelingt es Tobias und Daniela die polizeilichen Verfolger abzuschütteln, wobei Tobias jedoch schwer verletzt wird. Sie suchen Zuflucht bei Ursula Feyninger (Johanna Gastdorf), einer Ärztin, deren Sohn beim damaligen Massaker zu Tode kam. Florian will die lästigen Geiseln loswerden und fordert Daniela auf, Ellen und Ursula zu töten.

Wird es Kommissarin Lucas mit ihrem ausgeprägten psychologischen Feingespür gelingen das mörderische Paar zu stoppen? Die nächsten Stunden in dem Haus von Ursel Feyninger werden zur existenziellen Grenzerfahrung für alle Beteiligten. Ein Psychoduell zwischen vier Personen, dass nicht alle überleben werden... - (ZDF)

zurück zur Übersicht von Kommissarin Lucas