Borgen – Gefährliche Seilschaften

Die neue Partei
Originaltitel: Med lov skal land bygges
Erstausstrahlung: 06.01.2013 (DR1)

Beschreibung
Enttäuscht über ihre Niederlage bei den Wahlen für den Parteivorsitz und die neue, konservative Linie der Moderaten, begibt sich Birgitte Nyborg auf unsicheres Terrain. Da sie für sich keine Zukunft mehr im Kreise ihrer ehemaligen Parteigefährten sieht, plant sie die Gründung einer neuen populären Partei der Mitte. Nach anfänglichen Bedenken, Birgitte habe sich möglicherweise zu weit von den Wählern entfernt, sichert ihr Katrine schließlich ihre Unterstützung zu und macht sich auf die Suche nach Gleichgesinnten und potenziellen Mitstreitern innerhalb und außerhalb der moderaten Partei.

Doch die Aufbruchsstimmung wird getrübt durch die Bedenken der etablierten Politiker und die Kritik von Birgittes langjährigem Vertrauten Bent Sejrø, der ihr Illoyalität vorwirft und im Affekt die Freundschaft kündigt.

Gleichzeitig versucht Katrines ehemaliger Arbeitgeber, der Fernsehsender TV1, seine beliebte Moderatorin zurückzugewinnen. Die Bemühungen des neuen ebenso ambitionierten wie charmanten Programmdirektors Alexander Hjort gipfeln in einer Nacht mit Katrine, die neben ihrer Arbeit und der Betreuung ihres kleinen Sohnes sonst kaum mehr Zeit für ein Privatleben hat. Als es dann auch noch zum Zerwürfnis mit ihrer Mutter kommt, die Katrines neuen Job bei Birgitte nicht gutheißt und sie an ihre schlechte finanzielle Situation erinnert, ist Katrine auf sich alleine gestellt.

Für Birgitte gilt es indes, keine Zeit zu verlieren, da sie die Parteigründung öffentlich machen will, bevor die Neuigkeit in Regierungs- und Medienkreisen durchsickert … - (arte)

zurück zur Übersicht von Borgen – Gefährliche Seilschaften