SOKO Kitzbühel

Tod zum Selbermachen
Erstausstrahlung: 14.03.2017 (ORF1)

Beschreibung
Im Gebäude des Bezirksgerichts Braunkirchen wird der Referent Markus Wagner erschossen aufgefunden. Als die Spurensicherung in der Nähe des Schreibtisches auf Plastik-Einzelteile stößt, stellt sich für die „Soko“ heraus, dass Wagner mit einer Selfmade-Waffe aus dem 3-D-Drucker ermordet worden ist.

Der erste Verdacht richtet sich gegen den Taxiunternehmer Stefan Ploderer (David Oberkogler), der vor einiger Zeit mit dem Opfer einen heftigen Streit hatte, aber vor allem auch gegen den Druckerhändler Peter Hamsik, der als Sympathisant einer rechtsextremen Splittergruppe auffällig geworden ist. Die Sekretärin des Opfers weiß allerdings auch von angeblichen Korruptionsfällen innerhalb der Behörde zu berichten. - (ORF)

Gast-Darsteller
Alexander Kuchar - Markus Wagner
David Oberkogler - Stefan Ploderer
Frank Röth - Anselm Ritsch
Johannes Seilern - Alois Wilinger
Jutta Fastian - Doris Stein
Jürgen Heigl - Kriminaltechniker
Peter Buchta - Einsatzleiter

zurück zur Übersicht von SOKO Kitzbühel