Trautmann

Das Spiel ist aus
Erstausstrahlung: 01.08.2004 (ORF)

Beschreibung
Inspektor Trautmann, der Abgeordnete Grünsteidl und der "Pate aus der Leopoldstadt" Wessely haben etwas in einer Bank zu erledigen: Trautmann muss seine Stromrechnung bezahlen, weil ihm sonst das Licht abgedreht wird, Grünsteidl hat Bares im Schließfach zu parken und Wessely kümmert sich um die Karriere seines Patenkindes Trixi, das in der Bank am Schalter arbeitet. Just in diesem Moment wird die Bank überfallen - noch dazu von "alten Bekannten" Trautmanns: von Brenner, einem der gefährlichsten Drogendealer Wiens, und seinem Zellenkumpanen Mittermüller, denen der Ausbruch aus dem Gefängnis geglückt ist. Gemeinsam mit Brenners Freundin Rosi wollen sie sich rasch Geld beschaffen, bevor sie sich ins Ausland absetzen. Aus dem geplanten schnellen Coup wird eine hochdramatische bewaffnete Geiselnahme, ein Psychokrieg, in dem sich Trautmann und Brenner als erbitterte Gegner gegenüberstehen. - (3sat)

Gast-Darsteller
Erich Padalewski - Mann im Krisenteam
Ernst Konarek - Brösler "Kingkong"
Franz Josef Csencsits - Willy Brenner
Heinz Petters - Naßl Wessely
Heribert Sasse - Pock
Johannes Silberschneider - Sandler Rudi
Karl Künstler - Franzi
Klaus Eberhartinger - Einsatzleiter
Maria Bill - Franzi Beimbichler
Markus Pohanka - Wien heute Moderator
Michael Schottenberg - Franz Mittermüller
Nora Heschl - Trixi
Sabine Petzl - Frau im Krisenteam
Stefan Puntigam - Phantombildzeichner
Stefanie Dvorak - Rosi Beimbichler
Walter Davy - Trafikant Böltl

zurück zur Übersicht von Trautmann