Ringstraßenpalais

Die Verschwörung
Erstausstrahlung: 25.12.1986 (ORF FS 2)

Beschreibung
Über 100 Jahre steht das Palais Baumann schon an der Wiener Ringstraße. Zum 60. Geburtstag des Seniorchefs Franz Graf Artenberg wird ein großes Familientreffen vorbereitet. Die Bilanzen, die der Zentral-Computer ausdruckt, zeigen ein florierendes Unternehmen und ein gepolstertes Privatvermögen. Doch die Söhne Bernie und Edi haben sich hinter dem Rücken des Vaters auf gewagte Spekulationen einge- lassen.Die jungen Herren und der Prokurist Jellinek möchten den Sen.- chef zu seinem Geburtstag in die Pension abschieben. Denn hinter der Fassade einer scheinbar heilen Welt schwelen die Konflikte - alle haben sie ihre Probleme: Der in die Spekulationen verwickelte Dr. Jellinek mit seiner extravaganten Frau; Toni Artenberg mit ihrem hei- ratsunwilligen, ewigen Bräutigam Georg; Trixi, Tochter eines Mini- sters, den die Söhne für ihre Geschäfte brauchen; Juniorchef Bernie mit Margit, der ehrgeizigen Sekretärin seines Vaters und Margit mit Dr.Dreibein, dem Computer-Fachmann des Bankhauses. - Und so werden Computer-Ausdrucke, die die Schiebungen der Söhne entlarven, dem Grafen Artenberg als unerwünschtes Geburtstagsgeschenk in die Hände gespielt. Dazu kommt noch, daß Silvia Wirth, eine gefürchtete Ent- hüllungsjournalistin, von der Affaire Wind bekommen hat. Von ihrem geschiedenen Mann, dem Finanzfachmann Dr.Wirtsbacher - ein alter Freund der Familie - versucht Silvia, Informationen zu bekommen. Franz Artenberg aber ist nicht gewillt, zu kapitulieren. Er ent- schließt sich, den Kampf gegen seine Söhne aufzunehmen... DarstellerInnen: Klaus Wildbolz (Franz Artenberg), Nicolin Kunz (Toni), Alfons Haider (Bernie), Christoph Schobesberger (Edi), Hertha Schell (Hanna), Götz von Langheim (Klopf), Helma Gautier (Steffi), Boris Cavazza (Massimo), Carina Barone (Christine), Jean-Claude Bouillon (Claude), Katja Rupe (Silvia), Georg Trenkwitz (Dreibein), Roman Frankl (Bobby), Ida Krottendorf (Bertha), Kurt Meisl (Dr.Wirtsbacher), Bernard Freyd (Maurice), Heinz Marecek (Georg), Heinrich Strobele (Josef), Doris Mayer (Margit), Rudolf Buczolich (Jellinek), Michaela Carola Mazac (Trixi), Gabriella Hütter (Tina), Walter Skotton (Chauffeur), Reinold Tischler (Portier). Regie: Rudolf Nussgruber. - (ORF)

Gast-Darsteller
Alfons Haider - Bernie Artenberg
Bernard Freyd - Maurice
Boris Cavazza - Massimo
Carina Barone - Christine
Christoph Schobesberger - Edi Artenberg
Doris Mayer - Margit
Gabriele Hütter - Tina
Georg Trenkwitz - Dr. Dreibein
Götz von Langheim - Klopf
Heinrich Strobele - Josef
Heinz Marecek - Dr. Georg Reinprecht
Helma Gautier - Steffi
Hertha Schell - Hanna Klopf
Ida Krottendorf - Bertha
Jean-Claude Bouillon - Claude
Katja Rupé - Silvia
Klaus Wildbolz - Franz Artenberg
Kurt Meisel - Dr. Wirtsbacher
Michaela Merten - Trixi
Nicolin Kunz - Toni Artenberg
Reinold Tischler - Portier
Roman Frankl - Bobby
Rudolf Buczolich - Jellinek
Walter Skotton - Chauffeur

zurück zur Übersicht von Ringstraßenpalais