TVSerien.info

 Serien   Links   About

Start the fck up

Hello World
Erstausstrahlung: 02.11.2021 (ZDFneo)

Beschreibung
Betrogen, verarscht, aber nicht gebrochen – Programmiererin Jana versucht im Coworking Space "The Next" den Neustart. Neues Leben, neue App, next big thing!

Im Coworking Space trifft Jana auf die Ideenmaschine Kenny, dessen Freund und Kompagnon Jens, die Influencerin Melina, die Öko-Startuperinnen Nura und Sophie sowie Concierge Joachim, der irgendwie alles ist – außer von dieser Welt.

Jana kommt mit nichts außer ihrem Tandem im Coworking Space an. Dabei stand sie mit ihrer selbst entwickelten App kurz vor ihrem Durchbruch. Doch dann wurde sie von ihrem Freund und ihrer besten Freundin aus der gemeinsamen Firma geschmissen. Ab jetzt heißt es also: Jana first! Keine Rücksicht, kein Gewissen! So ist zumindest ihr Plan. Doch ohne eine neue große Idee ist nix mit "Jana first". Und dafür braucht sie Ruhe. Aber Ruhe gibt es nie im Coworking Space, vor allem nicht, wenn Janas neuer Büronachbar Kenny sie unentwegt vollquatscht und zu sich ins Team holen will.

Nura und Sophie wollen mit Würmern, die Plastik fressen, die Welt zu einem besseren Ort machen. Die beiden waren mal ein Paar, aber Sophie ist eine tickende Zeitbombe und rastet gern mal komplett aus, während Nura jeden Streit schlichten will.

Influencerin Melina arbeitet hart an ihren Clips für ihre Follower, während Programmierer Jens vergeblich versucht, ihre Aufmerksamkeit zu erregen oder überhaupt mal ein Wort mit ihr zu wechseln.

Für Jana ist das alles zu viel und der erste Tag im Coworking Space ist echt frustrierend. Bis ihr Kenny beim Feierabendbier eine wirklich brillante Idee pitcht: eine App, die zuhört und Emotionen, Stimme, Gestik und Mimik analysiert, eine Künstliche Intelligenz, die einen versteht und Ratschläge geben kann. Eine digitale Therapeutin. Das ist es, das "next big thing". Ok. Vielleicht ist es strenggenommen Kennys next big thing. Aber hey, wie war das – Jana first! – oder? - (ZDF)

zurück zur Übersicht von Start the fck up