Tru Calling - Schicksal reloaded!

Flammenopfer
Originaltitel: Putting Out Fires

Beschreibung
Tru versucht, den Tod eines Feuerwehrmannes und eines kleinen Mädchens zu verhindern.

Im Leichenschauhaus werden ein kleines Mädchen und ein junger Mann eingeliefert, die beide bei einem Brand ums Leben gekommen sind. Bei dem Mann handelt es sich um den Feuerwehrmann, Nick Kelly, der sich zufällig in der Nähe des Tatortes aufgehalten hat. Die Leiche des jungen Mannes bittet Tru um Hilfe, was zur Folge hat, dass diese um einen Tag zurück katapultiert wird. Sie macht sich auf die Suche nach Nick und hat bereits einen Plan entwickelt, wie sie das todbringende Feuer verhindern kann: Sie bittet den Feuerwehrmann, in dem Gebäude eine Brandschutzinspektion durchzuführen. Tatsächlich werden Tru und Nick fündig und können ein Gasleck im Keller stopfen. Es trifft sie wie ein Schlag, als sie von ihm erfährt, dass das kleine Gasleck unmöglich einen Brand auslösen könnte. Also ist Trus «Arbeit» noch nicht beendet, und sie eilt erneut zum Haus und begibt sich auf die Suche nach einem Brandstifter. Als sie endlich herausfindet, wer der Täter ist - nämlich der Bruder des beim Brand ums Leben gekommenen Mädchens - ist es schon zu spät. Die Gasleitung im Keller explodiert, und das Haus steht in Flammen. Nick, der sich Trus Anweisung, zuhause zu bleiben, aus Sorge um sie widersetzt, taucht an der Unglücksstätte auf und rettet den kleinen Brandstifter. Da Tru den Tag ja bereits erlebt hat, weiss sie, dass das kleine Mädchen sich unter dem Bett versteckt hat. So kann Nick auf ihren Tipp hin auch die kleine Schwester des Brandstifters retten, muss diese Aktion aber mit seinem eigenen Leben bezahlen. - (SF DRS)

zurück zur Übersicht von Tru Calling - Schicksal reloaded!